Update der Corona-Massnahmen

Gottesdienste (bis 100 Personen) und Beerdigungen sind weiterhin erlaubt. Auch bleiben die Kirchen für das persönliche Gebet geöffnet. Die Mundkommunion hat der Bischof wieder verboten.

Ausserdem bleiben die Pfarreizentren wegen des Verbotes der Veranstaltungen bis Ende Februar geschlossen.

Zurück