Herzlich willkommen

Pfarrei St. Leodegar Birmenstorf

Die Röm. Kath. Pfarrei St. Leodegar Birmenstorf heisst Sie herzlich willkommen.

Die Wirren der Reformation um 1530 und ihre Nachwirkungen haben das Dorfleben bis ins 20. Jahrhundert hinein geprägt. Die Dorfbevölkerung wandte sich zu einem Drittel dem neuen Glauben zu. Dieses Zahlenverhältnis sieht heute wie folgt aus:

1083 kath. (36 %) 621 ref. (21 %) konfessionslos, andere Religionen 1309  (43 %)

Die Dorfkirche diente als paritätisches Gotteshaus beider Konfessionen. Seit 1718 gehörte diese je zur Hälfe den ref. und kath. Konfessionen. Erst im 20. Jahrhundert erschien dieser Zustand als nicht mehr zeitgemäss. Am 20. August 1930 übernahm die kath. Kirchgemeinde den ref. Anteil für Fr. 35’000. 1935 wurde die kath. Kirche gebaut, vom alten Gotteshaus bleibt der Chor mit dem geschlossenen Freskenzyklus von 1440 erhalten.

Im 1935 wurde dann die reformierte Kirche gebaut, Einweihung am 28.6.1936.

Als Kinder der Kirche entstanden zwei Schulen, 1663 eine reformierte und 1664 eine katholische. Sie wurden 1896 zusammengelegt. Das reformierte Schulhaus ging in Privatbesitz über, das kath., mehrfach umgebaut, tut heute noch seinen Dienst.

Stellungnahme zu zwei Dekreten der Kleruskongregation

Information für die Gläubigen

Aktuelles aus der Gemeinde

Wir sind auf Stimmenfang

Der Chor ist mit Traktor und Wagen im Dorf unterwegs auf Stimmenfang. Im Gepäck dabei haben wir eine Handvoll Lieder zum Zuhören, Mitsingen und Mitschunkeln. …

Budget-Eingabe 2023

Wir bitten alle Vereine, Mitarbeitenden und Gruppierungen, allfällige Budget-Eingaben, bzw. Anträge für das kommende Jahr bis spätestens 30. Juli 2022, schriftlich und begründet, an die …

Sakristanen-Verstärkung

Für unser Sakristanen-Team suchen wir dringend Verstärkung, wer möchte gerne in unserer Kirchgemeinde die 2 Sakristanen unterstützen? Es warten vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten auf Sie. Wer …

Pfarradministrator Hans-Peter Schmidt

Mit Schreiben vom 1. April 2022 teilt Bischofsvikar Dr. Valentine Koledoye mit, dass Hans-Peter Schmidt für die Dauer vom 2. April 2022 bis 31. Dezember …